Lärmschutzzaun für das Kinderhaus Molevitten

„Es ist wichtig, gute nachbarschaftliche Beziehungen zu haben… Wir wurden ein wenig müde in den Gesichtern, bevor der Zaun kam. Aber wenn man sich mit so einem Zaun wohlfühlt, dann ist es Gold wert“, sagt Hanne Hosbond, Bildungskoordinatorin bei Bérnehuset Molevitten.

Als die Jugendschule UngHerning neben dem Kinderhaus Molevitten einzog, brachte sie den kleinen Nachbarn mehr Leben, aber auch mehr Lärm. Die Herausforderung war, dass das Krippenhaus auf dem Schulhof und eine etablierte Hüpfburg stand, was dazu führte, dass die Kinder nicht schlafen konnten: „Es klingt, als ob es kleine Dinge sind, bei denen Kinder nicht schlafen, aber es ist eine große Herausforderung für uns und die Eltern, wenn sie sie nach Hause bringen. Aber da ist Ruhe drin und die Kinder schlafen durch, also ist es wirklich schön. Darüber freuen wir uns.“

Auf Wunsch des Kunden haben wir 74 lbm Noisecare Extreme in einer Höhe von 3 Metern zwischen den beiden Institutionen eingerichtet. Mit der CE-Zertifizierung wurden Funktion und Qualität des Lärmzauns getestet und zugelassen. Gekennzeichnet durch diese Art von Noisecare Lärmabbruch Zaun ist seine eingebaute Stahlplatte in der Mitte, die 27 dB Rauschunterdrückung und die gewünschte Ruhe zu schaffen.

Neben einer effektiven Lärmreduzierung werden die Module heute vom Kinderhaus als Aktivitätswände genutzt, während auf der anderen Seite Pflanzen gepflanzt wurden, um entlang der Platten zu wachsen.

„Wir nutzen die Module als Lernumgebung für die Kinder, wo wir Dinge am Zaun hängen. Wir arbeiten in so unterschiedlichen Modulen mit Schwerpunktbereichen, wir haben mit Luft, Feuer, Boden und Wasser gearbeitet. Im Moment ist es Erde, weil wir Blumen pflanzen“, sagt Hanne. Das einfache Design bietet somit reichlich Gelegenheit, den Lärmzaun in alle Umgebungen zu integrieren.

„Deshalb freuen wir uns, dass diese Lösung die Probleme der Nachbarn lösen könnte.

„Die Erfahrung mit Noisecare A/S war auch anderswo gut, daher war es relativ einfach. Der ganze Prozess ist gerade gelaufen, die Vereinbarungen wurden eingehalten… Es ist immer toll, dass Termine eingehalten werden. Das macht einfach alles viel einfacher“, sagt Allan Bjarnskov Hansen, stellvertretender Leiter der Jugendschule.

Für das Kinderhaus war es besonders wichtig, dass der Zeitplan eingehalten wird, damit die Planungreibungslos ablaufen kann: „Es wurde termingerecht gehalten. Die Einrichtung ging schnell, etwa 14 Tage dann war es fertig. Es war wichtig, dass es aus Sicherheitsgründen nicht zu lange an einem Zaun fehlte. Ich würde jemandem mit den gleichen Herausforderungen wie uns auf jeden Fall empfehlen, dass er hierher kommen und schauen kann, was wir haben, denn ich denke, es ist eine zufriedenstellende Lösung, die gekommen ist“, sagt Hanne.

NoisecareA/S bedankt sich bei UngHerning und Bérnehuset Molevitten in der Gemeinde Herning für die Zusammenarbeit und für den Wunsch, ihre Erfahrungen zu teilen.